VKÖ Stmk – die steirischen Köche

Kochen ist nicht nur eine Berufung, es ist der respektvolle, qualifizierte und kreative Umgang
mit einer Vielfalt an Lebensmittel und Produkten.
Das macht den Koch zu einem meisterlichen Handwerker und oft sogar zum Künstler.
  • Workshop ``Das Dinner vom Grill`` mit Christian Kleemann
  • 02/28/2024-14:00
  • 02/28/2024-20:0
  • ABZ – Land Steiermark, St. Veiter Straße 51, 8046 Graz
  • 0
  • Workshop ``Kreative Patisserie`` mit Julia Christandl
  • 02/05/2024-14:00
  • 02/05/2024-20:0
  • ABZ – Land Steiermark, St. Veiter Straße 51, 8046 Graz
  • 0
  • PRALINENWORKSHOP mit Peter Schmuck
  • 10/09/2023-15:00
  • 10/09/2023-22:0
  • ABZ – Land Steiermark, St. Veiter Straße 51, 8046 Graz
  • 0
  • YOUNG CHEFS UNPLUGGED #EDITION2023
  • 10/13/2023-17:00
  • 10/15/2023-12:30
  • »Firmament« in 6830 Rankweil, Römergrund 1
  • https://vko.at/wp-content/uploads/2023/09/YCU_Logo_HG-1024x870.png
  • https://www.facebook.com/YCUevent
  • 0
  • Elektrolux & Jolanda de Colo - 20 Gänge Verkostung - Live Cooking
  • 10/17/2023-14:00
  • 10/17/2023-18:00
  • Hotel Rainer21, Liebermannstraße/Campus21, Businesspark, 2345 Brunn am Gebirge
  • 0
  • Jahreshauptversammlung VKÖ - Steiermark
  • 11/03/2023-15:00
  • 11/03/2023-21:00
  • forumKLOSTER, Rathausplatz 5, 8200 Gleisdorf
  • 0
  • Workshop ``FESTLICHE DESSERTS`` mit Peter Schmuck
  • 11/06/2023-15:00
  • 11/06/2023-22:00
  • ABZ - Land Steiermark St. Veiter Straße 51 8046 Graz
  • 0
  • Das DUELL 2024
  • 02/01/2024-08:00
  • 02/03/2024-18:00
  • Kärntner Lehrlingsmesse, Valentin-Leitgeb-Straße 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
  • https://vko.at/wp-content/uploads/2023/09/Duell-Jungkoeche.jpg
  • 0

Ein Wintergrillkurs mit Christian Kleemann

Termin: Mittwoch 28. Februar 2024 – Beginn 14h00

Ein 5-Gange Menü gegrillt auf:

– Induktion
– Gas und Kohle
– dem Erdgrill

Kosten incl. Material:
€  90,00 für VKÖ – Mitglieder
€ 170,00 für nicht VKÖ – Mitglieder

Kursdauer ca. 7  Stunden

Anmeldung zu den Kursen per Email an: [email protected]

Termin: MO 05. Februar 2024 – Beginn 14h00

  • Kreative Desserts für alle Gelegenheiten
  • Herstellung, moderne Techniken
  • Dekorationstechniken

Kosten incl. Material:
€  90,00 für VKÖ – Mitglieder
€ 170,00 für nicht VKÖ – Mitglieder

Kursdauer ca. 7  Stunden

Anmeldung zu den Kursen per Email an: [email protected]

Die schärfste und coolste Challenge speziell für Jungköche und Restaurantfachleute von 18-25 Jahren.

Vom 1.bis 3. Februar 2024

Location:
Kärntner Lehrlingsmesse
Valentin-Leitgeb-Straße 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Mehr Infos hier!

 

 

Der Verband

  • Als fachkulturelle Vereinigung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Österreichs Tourismuswirtschaft.
  • Unsere Tätigkeit dient vor allem der Förderung des Kochberufs, der traditionellen, zeitgemäßen, kreativen und österreichischen Kochkunst und der gepflegten Tafelkultur.
  • Wir fühlen uns unseren Kolleginnen und Kollegen der weißen Zunft gegenüber verpflichtet.
  • Wir beraten, informieren, qualifizieren und bilden weiter, betreuen und helfen unseren jungen, motivierten Mitgliedern und Kollegen
  • Wir wollen moderne, innovative Akzente in unserem Gewerbe setzen
  • Wir möchten das für unseren Beruf nötige handwerkliche Geschick und Können pflegen und weitergeben,
  • Wir suchen neuartige Wege und neue Denkansätze zu Weiterentwicklung und zum Erhalt unserer hochstehenden österreichischen Küchenkultur
  • Wir schätzen jeden Kollegen und jede Kollegin, ungeachtet seiner / ihrer individuellen fachlichen Qualifikation und seiner Einbringung in unsere  Berufsvereinigung.
  • Wir tragen Sorge um die Sicherheit und setzen uns für die Humanisierung am Arbeitsplatz  ein.
  • Wir stellen unsere Jugend  in den Mittelpunkt und versuchen auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten einzugehen
  • Wir bemühen uns um gute Kooperationen mit den Fachinstitutionen,  mit den Partnern aus Handel, Wirtschaft und Gewerbe
  • Wir blicken auf die Zukunft unserer REGION, die uns wichtig ist.
  • Wir sind  offen  für nationale, kontinentale und  globale Kontakte und Beziehungen zu befreundeten Berufs- und Standesvereinigungen.
  • Wir setzen uns für übergreifende , humanitäre Projekte, aber auch soziale Hilfe für unsere in Not geratenen Berufskollegen/Innen ein..
  • Wir fördern und fordern „Kreativität, Flexibilität, Engagement, Konstruktive Kritikfähigkeit, Qualitätsbewusstsein und der Blick für den größere Mehrwert
  • Wir glauben fest, dass Gleichberechtigung ein wichtiger Grundsatz in unserem Schaffen, egal ob im Arbeits- oder Vereinsumfeld, ist.
  • Wir nehmen die Menschen wie sie sind und versuchen jeden individuell zu fördern
  • Wir finden, dass niemand auf Grund seiner Rasse, seiner ethnischen Herkunft, seines Geschlechts, seiner Religion, seiner Anschauungen, seiner Behinderung oder seiner Beeinträchtigung, seines Alters oder seiner sexuellen Neigung diskriminiert werden darf.
  • Es ist uns ein ernstes Anliegen, Verantwortung zu übernehmen und eine starke  Interessensvertretung für unseren Berufsstand zu sein

Franz Labmayer

OBMANN, Küchenmeister, Haubenkoch, 1 Stern Michelin, Pädagoge an den TS Bad Gleichenberg und an der PH Graz

Christian Kleemann

Obmann Stellvertreter,  Küchenmeister, Küchenleiter und Ausbildungsleiter im Ausbildungszentrum des Landes Steiermark

Harald Neubauer

KASSIER, Küchenmeister, Pädagoge an der Landesberufsschule Bad Gleichenberg

Sandra Gollenz

Kassier Stellvertreterin, Pädagogin an der Landesberufsschule Bad Gleichenberg

Schriftführer*in

Karl Forstner

Karl Forstner

Schriftführer Stellvertreter, Pädagoge im Ruhestand, LBS Bad Gleichenberg

Walter Mayer

Küchenmeister, Teamtrainer Kulinarik Team, Teamleiter bei Olympiaden und Weltmeisterschaften, Berater des Vorstandes.

Das Team wäre noch erweiterbar!!
Wir suchen immer junge, ideenreiche und ambitionierte Kollegeninnen und Kollegen die in unserem Team mitarbeiten und interessante Projekte übernehmen wollen.

Evamaria Springer

Küchenmeisterin

Streetfood

„Mrmrsspice“ Gewürzmischungen

Joana Gimbutyte

Küchenmeisterin, Autorin von „Joghurt, Kefir, Sauermilch & Co“, „Pasteten, Terrinen und Sülzen„, „Corn Dogs“ – Rezeptentwicklerin und Trainerin am WIFI Graz.

Mario Krenn

„Delikaterie“
Bad Gleichenberg
Chef de Cuisine
Chef with Passion
Certified Master Chef 2019

Philip Hessl

Charly Königshofer

"Steirische Miniköche"

„Die Schafnasen“
Werde Teil eines unvergleichlichen Kulinarik Teams

Vorteile genießen oder aktiv mitgestalten

Was sind die Benefits einer Mitgliedschaft beim
Verband der Köche Österreichs?

Infos und Mitgliederanmeldung hier

Mitgliedsbeiträge in der Steiermark:

Weiterbildung

 

Das Programm:

  • Kreative Desserts für die bevorstehenden Festtage
  • Herstellung, moderne Techniken
  • Dekorationstechniken

Kosten incl. Material:
€  90,00 für VKÖ – Mitglieder
€ 170,00 für nicht VKÖ – Mitglieder

Kursdauer ca. 7  Stunden

Das Programm:

  • Verschiedenste Methoden der Pralinenherstellung
  • Sprühen von Formen
  • Temperieren von Kuvertüre
  • Dekor, Gießen, Füllen von Hohlformen
  • Ganache uvm.

Kosten incl. Material:
 €  90,00 für VKÖ – Mitglieder
€ 170,00 für nicht VKÖ – Mitglieder

Kursdauer ca. 7 Stunden

Ein Wissenskongress mit Vorträgen und Workshops für junge
Köchinnen und Köche (vor allem Lehrlinge und Schüler*innen)

13. – 15. OKTOBER 2023, RANKWEIL (AT) –> Alle Infos hier!

Sowie auch im Oktober 2024 wieder – Termin folgt!

https://www.facebook.com/YCUevent

KÜCHENMEISTER

MEISTERBRIEF

unsere Vision                                                   !Zum Video!

Der Küchenmeister ist im Bereich der Küche eine anerkannte Berufsbezeichnung und wird mit einem Diplom ausgezeichnet. Köche, die höchste fachliche Qualifikation anstreben, erhalten in der Ausbildung zum Küchenmeister eine gezielte fachtheoretische und praktische Vorbereitung auf die Küchenmeisterprüfung. Diese Ausbildung bringt eine theoretische und praktische Wissensanreicherung, wie sie im täglichen Betriebsablauf oft nicht möglich ist. Die Ausbildung zum Küchenmeister sollten auch jene Köche absolvieren, die ihre fachlichen Fähigkeiten ausbauen wollen, um einen Sprung auf der Karriereleiter machen zu können. Fachliche Weiterbildung und Lernen kann niemals nicht mehr zeitgemäß sein und darum müssen wir gerade in unserer Branche dies hochhalten um unseren Ersten Platz in der Welt zu behalten.

VORAUSSETZUNGEN:

  1. Nachweis über den positiven Abschluss der Lehrzeit als Koch bzw. der  Doppellehre Koch / Kellner durch das Lehrabschlusszeugnis oder den Lehrbrief bzw. über den positiven Abschluss einer berufsbildenden höheren Schule, durch welche die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Koch bzw. der Doppellehre Koch / Kellner ersetzt wird.
  2. Nachweis über acht Jahre Berufspraxis (einschließlich Lehrzeit) als Koch durch entsprechende Zeugnisse
  3. Können Kandidaten ein Lehrabschlusszeugnis nicht erbringen, sind zehn Jahre Berufspraxis als Koch nachzuweisen.

Angesprochen sind ausgebildete oder angelernte Köche mit langjähriger Berufspraxis, die diese Qualifikation und damit einen Schritt auf der Karriereleiter anstreben. Die Ausbildung bringt eine theoretische und praktische Wissensanreicherung, wie sie im täglichen Betriebsablauf oft nicht möglich ist.

Dazu gehört umfassendes Knowhow über Küchenmanagement, Kalkulation und EDV ebenso, wie Zubereitungstechniken, Ernährungslehre, Warenkunde, Lebensmittelhygiene und die „Königsdisziplinen“:

Professioneller Menüaufbau und die Zusammenstellung von Gerichten.

Im breiten Praxisteil des Lehrgangs werden die Fähigkeiten des Zubereitens auf höchstem Niveau abgerundet. Weitere Inhalte wie Kalkulation, Betriebs-wirtschaft und Warenkunde beziehen sich stark auf den Bereich des

Küchenmanagements. Damit werden sie für Führungspositionen in der nationalen und internationalen Top-Gastronomie vorbereitet und können so auch einer Leitbildfunktion entsprechen.

Die Wirtschaftskammer Österreich bietet in ihren Einrichtungen Vorbereitungslehrgänge zur Küchenmeisterprüfung an und begleitet die Interessenten bis zur Prüfung.

Der Trend zur Küchenmeisterprüfung, welche als eines der höchsten zu erreichenden Ziele im Kochberuf gilt, hat sich deutlich verstärkt.

Ständige berufliche Weiterbildung ist auch nach der Lehre Gebot für jeden Kollegen.

Der Küchenmeisterbrief:

Vom VKÖ entworfen, vom Ministerium als offizieller Meisterbrief genehmigt.
Kann von jedem VKÖ Mitglied mit Nachweis der Küchenmeisterprüfung nachträglich angefordert werden.

Unkostenbeitrag (Entwurf, Zertifizierung, Druck, etc.): € 120,00
Der VKÖ Steiermark übernimmt für sein Mitglieder 50% dieses Unkostenbeitrages.

Anfragen: [email protected]

unsere Vision

ist es, junge Talente im Bereich der Kulinarik und des Kochens zu fördern und zu unterstützen. Mit dem Junior Master Chef-Projekt möchten wir Schülerinnen und Schüler an Tourismusschulen eine qualifizierte Zusatzausbildung im Fachbereich Kochen bieten….

Mehr dazu – hier:

Wettbewerbe und Ausstellungen

Steirischer Kreativ-Kochwettbewerb für Kochlehrlinge und Schüler/innen von Tourismusschulen.
Es soll ein Beitrag geleistet werden, den Kochberuf der Öffentlichkeit und vor allem bei den jungen Leuten als einen sehr attraktiven und kreativen Beruf zu präsentieren. Für die Lehrlinge und SchülerInnen, ist es eine Möglichkeit sich zu messen und Ihr Können zu zeigen.

Der ganz besondere Team – Wettbewerb

Die Highlights 2019 – hier

Projekte

Hochwasser 2023

Durch die Hilfsbereitschaft der „Steirischen Köchinnen und Köche“  war es möglich, am 29.08.2023 einen schönen Betrag von € 1500,00 an den Verein „Steirer mit Herz“  zu übergeben. Der Betrag kommt direkt und zielgerichtet dort an, wo es am dringendsten zur Beseitigung der Schäden und Unterstützung der betroffenen Menschen gebraucht wird.

Danke an alle, die hier einen Beitrag geleistet haben!

Partner und Sponsoren der steirischen Köche:

Partner News

Kontakt

Obmann Steiermark.: KM Franz Labmayer
Adresse: Kapellenstraße 12, A-8301 Laßnitzhöhe

Email: [email protected]
Web: steiermark.vko.at
Facebook: VKÖ
Instagram: VKÖ-Steiermark