Culinary World Cup 2018

we are world champions

der kulinarische heilige GRAL – ist in Österreich

65CM GROSS - 25 KG SCHWER AUS REINER BRONZE - DIE TROPHÄE DES CULINARY World Cup - DER HEILIGE GRAL DER KÖCHE

Weltmeister! Österreich schafft Sensation bei Koch-Weltmeisterschaft

Luxemburg/Hohenems (OTS) – Das Jugend Nationalteam des Österreichischen Kochverbandes ist das Beste der Besten beim Culinary World Cup in Luxemburg.

Die österreichische Koch Nationalmannschaft rockte Luxemburg und errang zweimal Gold und in der Gesamtwertung mit der höchsten Punktezahl den Weltmeistertitel. Damit haben die Außenseiter aus Österreich die Nordische und Schweizer Vorherrschaft auf dem höchsten kulinarischen Parkett aufgebrochen. Mike P. Pansi, Präsident des VKÖ (Verband der Köche Österreichs): „Österreich zählt nach über einem Vierteljahrhundert wieder zur kulinarischen Weltspitze und hat die Konkurrenz auf die Plätze verwiesen. Erstmals erhielt ein österreichisches Jugendnationalteam den WM-Titel. Diese Leistung ist großartig und nicht in Worte zu fassen – und das obwohl wir mit dem vergleichsweise minimalsten Nationen-Budget angetreten sind, da wir keine Unterstützung aus öffentlicher Hand haben. Ich wage zu behaupten, dass dies die stärkste Leistung eines Nationalteams aus Österreich ist, die bisher jemals erbracht wurde.“  

„Heiliger Gral der Köche“

Das Team bestehend aus Thomas Penz (Hotel Penz, Innsbruck), Michael Ploner (Hotel Central, Nauders), Manuel Hammerl (Landhaus Bacher, Mautern), Celino Waldner (Hangar 7, Salzburg) und Agnes Karrasch (Steirereck, Wien) mit dem Teamchef Philipp Stohner und weiterem Trainer Alexander Forbes Junior überzeugte die Jury und errang die höchste Punktewertung aller Teams. Die neuen Koch-Weltmeister schafften die Sensation und holten sich den „heiligen Gral der Köche“. Pansi: „Unsere Nation kann Stolz auf ihr Nationalteam sein. Die Leistung, die die Jungköche erbracht haben sind gewaltig. Imagewerbung für Österreich auf allerhöchstem Niveau!“ 

Der Culinary World Cup in Luxemburg zählt zu den weltweit drei größten Kochwettbewerben. 75 Nationen mit über 2000 Köchen nahmen dieses Jahr an fünf Wettbewerbstagen daran teil. Eine der wichtigsten Aufgaben des VKÖ ist die Förderung der Berufsjugend. Kulinarisches Aushängeschild Österreichs ist das Jugendnationalteam. Das nächste Ziel ist der jungen Kochtalente ist die Koch-Olympiade 2020 in Stuttgart.

PRESIDENTS WORDS

….das erstmal #Weltmeister für Österreich . Ich bin so stolz auf unsere #Jugendnationalmanschaft, den #VerbandderKöcheÖsterreichs der an seine Grenzen ging um dieses zu Ermöglichen und alle Beteiligten im Hintergrund. Jedoch natürlich auf jeden einzelnen im Team Manuel Hammerl Thomas Penz Michael Ploner Agnes Karrasch Celino Filippin Waldner. Unsere #Nationalteamtrainer Alexander Forbes Junior & Philipp Stohner danke ihr dürft euch wahrlich Weltmeistertrainer nennen. So viel Fleiß, Schweiß & Herzblut floss in dieses Projekt … wir hoffen das jetzt die Branche und alle Akteure des Tourismusland Österreich aufwachen und sehen was wir hier geleistet haben! Den #HeiligenGral der Globalen Kulinarischen Welt kommt heim nach Österreich !!! Für die Zukunft brauchen wir aber mehr #Wertschätzung aber auch #Unterstützung von Institutionen , Stakeholdern, der Branche und Sponsoren …. jetzt freuen wir uns aber mal das wir es Alleine Geschafft haben, diesen Traum und Kulinarische Geschichte für Österreich zu Schreiben !

Ps: denn Pokal hat uns Seine Königliche Hoheit  Henri, Großherzog von Luxemburg, Herzog von Nassau, Prinz von Bourbon-Parma übergeben mit dem wir dann noch einige Worte in einer private Audienz, wechseln durften , es war uns eine sehr große Ehre seine Wertschätzung zu erfahren! Das ist auch der Punkt #Wertschätzung

#VisitenkarteTourismusÖsterreichs

#VKÖ
#VerbandderKöcheÖsterreichs
#Leidenschaftseit1902
#wasbringtmirderVerband #DasBringterdir
#oneteamonedream
#LebedeinenBeruf
#WirsindWeltmeister

MIKE P. PANSI

 KM / PRÄSIDENT DES VKÖ

Unser Nationalteam ist ein kollektiv, faszinierender und phantastischer junger Menschen die hart an grossen Erfolgen arbeiten !

die österreichische Köche-Nationalmannschaften des Verbands der Köche Österreichs(VKÖ) misst sich mit den Teams aus aller Welt. 

Nächstes grosses Ziel: 

Olympiade der Köche 2020 in Stuttgart.

 

um das überhaupt Möglich zu machen brauchen wir die Hilfe unserer Partner & Sponsoren.

DANKEN IHNEN FÜR IHR ENGAGEMENT  FÜR UNSERE BRANCHENNACHWUCHS

One Response to “Culinary World Cup 2018”

  1. Eberhard Seyffer sagt: Antworten

    Es war ein langer Weg den viele gemeinsam beschritten haben ! Vor 8 Jahren da waren glaube ich alle noch in der Ausbildung und haben bei den ersten Wettbewerben wie „Big Cooking Contest“ oder „das Duell der Jungköche“ teilgenommen, es folgten die
    Skills (Landes.-u. Staatsmeisterschaften) Europameisterschaft , Olympiade der Köche und nun dieser nicht hoch genug einschätzbare Erfolg in Luxemburg bei der WM Cullnary Worldcup mit höchster Punkteanzahl aller Teams, dem Weltmeistertitel und 2 Goldmedaillen.
    Ich wünsche und hoffe dass alle die im Tourismus was zu sagen haben diese Chance nützen und den Kochberuf zu einer neuen Wertschätzung bringen. Die Gäste kommen nicht nur wegen der schönen Landschaft zu uns, die gibt’s wo anders auch, gutes Essen und Trinken steht ganz weit oben! Den Köchen die das lesen sage ich kommt zu uns als Mitglied und stärkt so den Verband !

Schreibe einen Kommentar

Verband der Köche Österreichs

Als fachkulturelle Vereinigung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu Österreichs Tourismuswirtschaft. Unsere Tätigkeit dient vor allem der Förderung des gastronomischen Berufs, der zeitgemäßen und traditionellen österreichischen Kochkunst , dem Alpinen Kulinarischen Erbe und gepflegten Tafelkultur. Wir stehen ein entgegen der internationalen, kulinarischen Austauschbarkeit der Österreichischen Küche!

Kontakt


Adresse: Schiffmühlenstrasse 50/2/2 1220 Wien
Tel.: 0043/1/36 76 162
Email: info@vko.at

Mitglied werden

Unsere Partner

OBEN